Mail Telephone Telephone

Laserschutzfenster P6P21

Das laservision Kunststoff-Laserschutzfenster P6P21 (mit einer Dicke von ca. 3,0 - 3,2 mm) ist eine goldfarbene Laserschutzscheibe mit ESD-Beschichtung (Elektrostatische Entladung). Sie ist nach den Anforderungen der Norm DIN EN 60825-4 zertifiziert. Durch die hohen Schutzstufen im UV- und blauen Bereich (OD10+ von 180 – 458 nm; OD8+ >458-462nm), den breiten und hohen Schutzbereich im nahen Infrarot (OD5+ von 815nm bis 1100nm; OD8+ von 880nm bis 1075nm) sowie im infraroten Bereich: OD8+ von 5230 – 14570 nm, eignet sich das Fenster sowohl für High Power Dioden, als auch für Scheiben-, Nd:YAG-, Faser oder CO2-Laser. Das goldfarbene Laserschutzfenster ist 600x450mm groß und besitzt eine gute Farbsicht und Tageslichttransmission (VLT) von ca. 50%. Die maximale Größe beträgt 2000 x 1150mm und kann kundenspzifisch gefertigt werden.

  • Artikelnummer: 000P6P212007
  • GTIN: 4050369077027
  • Verpackungseinheit: 1 Stück
  • Gewicht inkl. Verpackung: 0,97 kg
verfügbare Standardgrößen (mm)
Produktnummer: 000P6P212007
Produktinformationen "Laserschutzfenster P6P21"

Das Laserschutzfenster Typ P6P21 besteht aus einem goldfarbenen, absorbierenden Polycarbonat mit ESD-Beschichtung (Electrostatic Discharge) mit einer Dicke von ca. 3,0 - 3,2 mm. Der Laserschutz basiert auf Absorption der Laserstrahlung im Material selbst. Das Fenster hat eine Tageslichttransmission von ca. 50% und besitzt eine sehr gute visuelle Helligkeit und gute Farbsicht.

Es besteht ein breitbandiger Laserschutz im UV-, im blauen, im NIR- und im IR-Wellenlängenbereich.

Die ESD-Beschichtung (Elektrostatische Entladung) dieses Laserschutzfensters mit einem Oberflächenwiderstand zwischen 104 und 108 Ω ermöglicht den Einsatz in verschiedenen Branchen, in denen eine saubere Umgebung notwendig ist und daher eine elektrostatische Aufladung der Scheibe vermieden werden muss. Gleichzeitig bietet dieses Produkt Schutz vor den in der Halbleiterfertigung, beim Laserlöten, bei der Mikromontage, LCD-Herstellung u.ä. üblichen Lasern.
Um einen sicheren Einsatz des Fensters zu gewährleisten, ist es nach den Anforderungen der Norm DIN EN 60825-4 zertifiziert.

Bitte berechnen Sie für eine ausreichende Lasersicherheit die für Ihren Laser erforderlichen OD-Werte und Schutzstufen und vergleichen sie mit den Angaben auf dem Laserschutzfenster, bevor Sie die Scheibe einbauen.

Spezifikationen

Schutzbereich
Ultraviolett
Sperrwirkung im Bereich des ultravioletten Spektrums zwischen 180 und 400nm
Sichtbar
Sperrwirkung im Bereich des sichtbaren Spektrums zwischen 400 und 700nm
Nahes Infrarot
Sperrwirkung im Bereich des nahen infraroten Spektrums zwischen 700nm und 1400nm
Infrarot
Sperrwirkung im Bereich des infraroten Spektrums größer 1400nm
Beschichtung: ESD
Farbe: gold
Farbsicht: Gut
Filterdicke: ca. 3,0 bis 3,2 mm
Filtermaterial: Kunststoff
Filtertechnologie: Absorptionsfilter
Normen: EN 60825-4
Schutzbereich: Infrarot, Nahes Infrarot, Sichtbar, Ultraviolett
VLT (ca.): 50%
Visuelle Helligkeit: Sehr gut
200 - 470nm | 40,7 kW/m2 | T2 | tmax = 105s
815-1100nm | 40,7 kW/m2 | T2 | tmax = 105s
5230-14250nm | 50,9 kW/m2 | T2 | tmax = 105s
Wellenlänge (NM) OD
180 - 460 (OD10+)
>460 - 464 (OD8+)
>464 - 466 (OD6+)
780 - <800 (OD3+)
800 - <815 (OD4+)
815 - <835 (OD5+)
835 - <860 (OD6+)
860 - <880 (OD7+)
880 - <905 (OD8+)
905 - <940 (OD9+)
940 - 1055 (OD10+)
>1055 - 1065 (OD9+)
>1065 - 1075 (OD8+)
>1075 - 1081 (OD7+)
>1081 - 1090 (OD6+)
>1090 - 1100 (OD5+)
>1100 - 1110 (OD4+)
4780 - 5050 (OD5+)
5230 - 14570 (OD8+)